Made in Germany - seit 1863

Technologien

August Vormann GmbH & Co. KG

Werkzeugbau

Bei VORMANN werden die Fertigungsprozesse im eigenen Werkzeugbau von mehreren modernen CAD/CAM-Arbeitsplätzen aus gesteuert.

Zur Seite

Folgeverbundwerkzeuge

Wir setzen Folgeverbundwerkzeuge häufig zur Fertigung komplexer Bauteile ein.

Zur Seite

Stanzwerkzeuge

Die Konzeption, Konstruktion und Erstellung unserer Stanzwerkzeuge zur Herstellung Ihrer Bauteile erfolgt in unserem eigenen Werkzeugbau.

Zur Seite

Fertigungstechniken

Frästechnik

Wie auch in anderen Bereichen des Werkzeugbaus üblich, erhält unser Bearbeitungszentrum seine Daten über eine Datenleitung aus der Konstruktionsabteilung. Unsere Mitarbeiter erstellen daraus alle notwendigen Fräsdaten. Nach Einspannen des zu bearbeitenden Werkstücks erfolgt dessen Bearbeitung mit höchster Qualität und Genauigkeit.

Steckbrief
Drahterodieren zur verzugsfreien Fertigung von Werkzeugkomponenten

Erodiertechnik

Je höher die Komplexität eines Stanzteils ist, desto höher sind auch die Anforderungen an die Werkzeuge und den Werkzeugbau. VORMANN ist spezialisiert auf die Erstellung von Stanzwerkzeugen und nutzt das Drahterodieren zur hochpräzisen und verzugsfreien Fertigung der einzelnen Werkzeugkomponenten aus gehärtetem und hochfestem Stahl.

Steckbrief

Schleiftechnik

Unser Werkzeugbau verfügt über eine Portalschleifmaschine mit einem elektromagnetischen Aufspanntisch von 3 x 1 Meter. Gleichgültig, ob einzelne Platten nach dem Härten auf Maß oder ob gleich mehrere Platten geschliffen werden müssen, unsere Portalschleifmaschine bietet allerbeste Voraussetzungen für eine zügige Bearbeitung.

Steckbrief

Messmaschine

Bei der Messmaschine RAPID / RAPID-PLUS von Thome handelt es sich um eine 3D-Messmaschine in Portalbauweise. Die Maschine ist mit einem Renishaw-Tastkopf und Messtaster ausgestattet, mit deren Hilfe Werkstücke beliebiger Geometrie hochpräzise vermessen werden können.

Im Laufe der Jahre hat sich unsere Messmaschine zu einem unverzichtbaren Bestandteil unserer QS entwickelt. Bei neuen Produkten wird die Einhaltung der Zeichnungsmaße des Kunden mit höchster Genauigkeit dokumentiert und dient als Basis für die Produktabnahme und Freigabe des Kunden.

In der Serienfertigung wird anhand unserer Prüfpläne die Einhaltung von Lage- und Formtoleranzen unserer Produkte überwacht.

Oberflächenbehandlung

Auf Kundenwunsch oder nach eigenen Vorgaben werden unsere Produkte nach dem Stanzen einem Oberflächenfinish unterzogen. Jedes Finish richtet sich dabei nach der Anforderung, die an das Produkt gestellt wird. Welche Eigenschaften muss Ihr Produkt haben? Gratfreiheit? Beständigkeit gegen Rost? Oder wird es im Sichtbereich angewendet? Für uns kein Problem! Vormann bietet für alle Ansprüche eine Lösung. In unserer eigenen Pulverbeschichtungsanlage können wir Ihre Teile in den RAL-Tönen Ihrer Wahl beschichten. Technische Oberflächen jedweder Art und Ausführung realisieren wir mit einem unserer zuverlässigen Partner. Unsere Produkte werden in unseren Trowalanlagen entgratet. Produkte aus Edelstahl erhalten dabei ein Gleitschliff-Finish mit einer matt glänzenden Oberfläche.

CAD / CAM

Wenn es um anspruchsvolle Stanz- und Umformtechnik geht, ist VORMANN Ihr richtiger Partner.

Wir setzen in der Konstruktionsabteilung auf mehreren, modernen CAD/CAM-Arbeitsplätzen die 3D-CAD-Software Solid Works ein. CAD/CAM-Anwendungen dienen zum einen der Entwicklung des Produktes, zum anderen aber auch zur Programmierung der Fertigungsprozesse. Unsere Kunden senden uns die Zeichnungen ihrer Produkte in einem gängigen Dateiformat, wir lesen diese in Solid Works ein und können schnell und flexibel alle notwendigen Arbeiten für das geforderte Produkt erledigen.

In unserem eigenen Werkzeugbau werden anschließend die Werkzeuge zur Produktion Ihrer Artikel hergestellt.

Wir betreuen Sie

von der Zeichnung bis zum fertigen Produkt

Die Firma VORMANN bietet neben der Produktion und dem Vertrieb von Standardsortimenten auch die Herstellung von Sonderanfertigungen auf Kundenanforderung, z.B. Scharniere nach Zeichnung, an. Dafür haben wir uns in unserer über 150-jährigen Firmengeschichte nicht nur das nötige Wissen, sondern auch den entsprechenden Maschinenpark zugelegt. Zusätzlich zu der eigenen Konstruktionsabteilung verfügen wir über einen eigenen Werkzeugbau und sind dadurch in der Lage, schnell und flexibel auf Kundenwünsche zu reagieren.

Eines unserer Leitmotive dabei ist, dass wir immer den Anforderungen unserer Kunden an ihre Produkte und unsere Qualität im höchsten Maße gerecht werden. Wenn der Kunde uns mit der Produktion seiner Artikel beauftragt hat, stellen wir die notwendigen Werkzeuge her und sorgen während der gesamten Lebensdauer der Werkzeuge für deren einwandfreien Zustand und Verwendungsfähigkeit in der Produktion. Jedes durch uns hergestellte Produkt wird ab dem ersten Ausfallmuster aus einem neuen Werkzeug bis zur Aufnahme der Serienproduktion durch die Mitarbeiter unserer Qualitätssicherung begleitet. Dabei ist es die Aufgabe unserer QS, in Zusammenarbeit mit den entsprechenden Stellen auf Seiten unserer Kunden, jedes neue Produkt zur Serienreife zu führen. Erst mit vorliegender Freigabe seitens des Kunden geht ein Produkt in die Serienproduktion.

Mit Hilfe unseres modernen Maschinenparks mit Stanzautomaten von 450 bis 4000 kN, Hydraulikpressen von 250 KN bis 2000 KN und weiterer Automatisierungs- und Robotertechnologie verfügen wir über sämtliche Herstellungsprozesse im eigenen Haus. Hauptsächlich verarbeiten wir Bandmaterial in den unterschiedlichsten Qualitäten von Stahl, Edelstahl und Messing. Das Oberflächenfinish nehmen wir im eigenen Haus über mehrere Trowalanlagen und eine Pulverbeschichtungsanlage vor. Durch unsere langjährigen Verbindungen zu unseren bewährten Lieferanten können wir selbstverständlich auch jede weitere technische Oberfläche nach Kundenwunsch realisieren.

Wir setzen bei der Produktion auf das Gütesiegel „Made in Germany“ und lassen den kompletten Produktionsablauf durch ein anerkanntes Kontrollinstitut, den TÜV Nord, überwachen. Regelmäßige Audits sorgen für eine gleichbleibende Qualität, bescheinigt durch die Qualitätsnorm DIN EN ISO 9001:2015.

Kontakt

Ihre Ansprechpartner
Ralf DörflingerVerkaufsleitung Industriekunden
+49 3533 - 600-2502+49 35 33 - 600-242502r.doerflinger@vormann.com
Jürgen MedickeVerkaufsberatung Industriekunden
+49 35 33 - 600-2503+49 35 33 - 600-242503j.medicke@vormann.com
Kerstin WernerVerkaufsberatung Industriekunden
+49 35 33 - 600-2601+49 35 33 - 600-242601k.werner@vormann.com
© 2018 August Vormann GmbH & Co. KG